Jobangebote

Die Kita Kinder in Bewegung am Gesundbrunnen: Wir sind wieder da!

Nach laaanger, viel zu langer Notbetreuung dürfen endlich wieder alle Kinder zu uns in die Kita zurückkehren. Wir freuen uns alle wahnsinnig und haben schon große Willkommensschilder gebastelt. Für einige Kinder ist der „Neustart“ etwas holprig, doch schon nach wenigen Tagen sind wir wieder drin im Kitaalltag. Ein Kitaalltag, in dem doch nicht alles ist wie früher. Unsere Gruppen sind jetzt strikt voneinander getrennt. So kommt es, dass einige Freunde vielleicht nicht mehr miteinander spielen können. Doch es entstehen auch ganz neue Freundschaften! Spannend ist auch die Altersmischung. So sind jetzt ganz Kleine mit ganz Großen in der Gruppe, eine ganz neue Erfahrung für alle.  Im Alltag sind auch viele ganz neue Vorschriften zu beachten, viel Hände waschen, lüften, die ErzieherInnen müssen teilweise Maske und Handschuhe tragen… Doch wir lassen uns vom Virus nicht den Spaß verderben! Es gibt weiterhin gruppenintern ganz viele tolle Angebote.

 

In der Katzen-Gruppe dreht sich alles um unseren Körper

Wir machen Handabdrücke, experimentieren frei mit Fingerfarben, malen unsere Körperumrisse, entdecken in der Fühlbox Dinge mit unseren Händen und malen sogar unsere Körper an. Und dann wird es draußen richtig heiß, das Spiel mit dem Wasserschlauch macht allen Kindern sehr viel Spaß genauso wie unsere eigens aufgebaute Wasserrutsche, die alle, auch die ErzieherInnen, begleitet von viel Jauchzen und Gekreische hinunterrutschen.

 

Angebote in der Bärengruppe

Im Bärenzimmer begrüßen wir den Tag jeden Morgen draußen im Morgenkreis. Gemeinsam singen wir Lieder, machen Spiele für Groß und Klein und besprechen den Tag. Anschließend werden den Kindern verschiedene Aktivitäten angeboten. Zum einen haben die Kinder die Möglichkeit, im Freispiel ihre eigene Kreativität auszuleben. Das Bärenzimmer wurde umgeräumt, sodass mehr Platz mit vielfältigen Spielmöglichkeiten für die Größeren und die Kleinen vorhanden ist. Dazu gehören eine Bauecke, ein Rollenspielbereich (Verkleidungen, Spielküche), eine Leseecke, ein Maltisch und ein Sensorik- und Kleinkindbereich. Zum anderen werden auch gezielte Angebote gemacht, z. B. Sandbilder, Bewegungsparcours im Freien, Malen mit Igelbällen, Seifenblasenexperimente, Mandalawürfelspiele, etc. Die größeren Kinder bauen eine Stadt aus Pappmaché oder begeben sich auf die Suche nach dem Schatz, den der Pirat im Garten vergraben hat. Die Sprache der Kinder soll einmal in der Woche spielerisch, z. B. durch Reime, Zungenbrecher, Fingerspiele, etc. gefördert werden. Bei dem warmen Wetter genießen wir auch oft die Zeit im Garten und kühlen uns mit dem Wasserschlauch ab.

 

Die Schafgruppe: WELCOME BACK

Hallooo, wir sind wieder da!

Wir haben uns sehr gefreut alle Kinder wieder herzlich willkommen zu heißen, auf einer anderen Art und Weise. Für uns war es wichtig, dass die Kinder sich wieder an den Kita-Rhythmus und an neue Routinen gewöhnen. Das Wiederankommen ist für alle eine große Herausforderung. Mit Motivation und Zuneigung sind wir dabei, mit den Kindern jeden Tag etwas Neues zu erleben und den Tag zu etwas Besonderem zu gestalten. Derzeit sind alle Kinder sehr kreativ, sie malen, schneiden und kleben gerne. Die Kleinen hatten große Freude mit ihren Windeln zu malen. Bei Experimenten wie „das Zuckerexperiment“ und „Wunderblumen“ sahen alle sehr gespannt zu. Beim Entdecken der Natur mit einer Lupe, Fensterbilder gestalten, spielen mit Slime und zusammenkleben von PlayMais sind die Großen sehr interessiert dabei. Zusätzlich haben wir das Projekt „Unterwasserwelt“ gestartet. Jede Woche werden dazu passende Angebote durchgeführt und starten zu Beginn mit einem Fisch-Fingerspiel. Gemeinsam geht es nach altersgerechten Angeboten, in den Garten oder wir machen einen großen Spaziergang über das Feld. Wettrennen finden statt, sie können mit Fahrzeugen fahren, rutschen, schaukeln, mit Kreide malen, ein Buch auf einer Picknickdecke ansehen und jeder kann sich auf seine eigene Art und Weise austoben.

 

Angebote der Atriumgruppe

Wir haben gebatikt:  Ein wahres Farbenwunder
Mit einem Infozettel an die Eltern begannen die Vorbereitungen für das Batik-Angebot für die Kinder. Die Kinder sollten weiße Kleidungsstücke etc. von zu Hause für die Farben-Aktion mitbringen. Die Auswahl der mitgebrachten Sachen waren äußerst vielfältig, von T-Shirts, Socken, Leggings bis hin zu Stofftaschen und Mützen war alles vorhanden. Alle waren an diesem Tag besonders motiviert den Sachen ein wenig Farbe zu verleihen und so war die Aufregung und Spannung während des Färbens bei allen sehr groß. Nach dem Trocknen wurden die „Meisterstücke“ gemeinsam begutachtet und die Freude bei den tollen Ergebnissen war enorm. Am nächsten Tag durften alle gebatikten Kleidungsstücke getragen und vorgeführt werden.

Sommer - Sonne – Wasserspaß
Da wir bis jetzt großartige Sommertemperaturen hatten, haben wir natürlich die Chance ergriffen und draußen unsere Wasserrutsche aufgebaut und verschiedene Wasserspiele angeboten. Bei der Wasserrutsche (eine riesige Plane die einen tollen Hügel hinabführte) gab es bei den Rutschkünsten keine Grenzen, es wurde auf den Po, auf den Knien, auf den Rücken, gemeinsam und teilweise auch aufeinander den kleinen Hügel hinab gerutscht. Neben dem großen Spaß gab es zusätzlich noch die dringend benötigte Abkühlung dazu.

Spaziergänge - Reise durch die Felder
In den letzten Tagen hatten wir des Öfteren das Glück bei tollen Wetter große Spaziergänge machen zu können. So hatten die Kinder mehr Abwechslung und neue Bewegungsimpulse für die Zeit die wir draußen verbringen durften. Auch gab es auf den Feldwegen die gut bewachsenen Felder zu begutachten und es wurden dazu viele Fragen der Kinder beantwortet.

Unser Nageldesign-Studio
Zum Abschluss ihres Anerkennungsjahres wollte Frau Bretana noch ein letztes Angebot für die Kinder gestalten. Dabei hat sie das großes Interesse an bunten Fingernägel aufgegriffen und dazu ein Angebot
erstellt. Alle durften mitmachen und die Freude war groß, als die Kinder die bunte Auswahl an Nagellack auf den Aktionstisch aufgestellt sahen. Nacheinander wurden den Kindern, je nach Wunsch, die Fingernägel und/ oder Fußnägel bunt lackiert. Am Ende der Aktion präsentierten alle stolz ihre bunt lackierten Nägel.

Weitere Aktionen waren:
- Wasserspiele mit dem Regensprinkler
- wir pflanzten Lavendel ein (dekorieren den Hügel neu :)
- versch. Kreativangebote
- …

 

Die Gruppe „Speisesaal“ stellt ihre Angebote vor:

Wasserrutschenspaß
Es ist Sommer und wir haben sehr hohe Temperaturen, weshalb wir die Plane für eine Wasserrutsche aufgebaut haben. Somit konnten sich sowohl die Kinder als auch die Erzieher/innen eine Abkühlung und sehr viel Spaß verschaffen. Wir haben die Plane neben der Kita auf der Grünfläche aufgebaut und mit dem
Gartenschlauch bewässert, ein wenig Spülmittel dazu und die Wasserrutsche ist rutschbereit. Die Kinder sind in den verschiedensten Positionen gerutscht, auf dem Popo, auf den Knien, auf dem Rücken oder auf dem Bauch. Das war ein gelungener Spaß und eine frische Abkühlung für Jedermann.

Sandbilder
Wir können nicht nur die schönsten Sandburgen bauen oder die leckersten Sandkuchen backen, wir können auch die außergewöhnlichsten Sandbilder gestalten. Mit einer Flasche flüssigem Kleber und einem Blatt Papier haben wir gemeinsam mit den Kindern seltene Sandtiere kreiert. Auch zweidimensionale Sandburgen zum Erfühlen kann auf den Gemälden gefunden werden. Die Kinder haben mit dem Kleber die Form oder das gewünschte Portrait „aufgezeichnet“ und im Anschluss mit Sand überschüttet. Nun klebt der Sand nur an den Stellen auf dem Papier, an dem der Kleber aufgetragen wurde und ein Sand Bild ist entstanden.

Unsere Wasserparty
Es ist zwar sehr heiß diesen Monat aber uns machen diese Temperaturen nicht aus, denn die Kinder sind aus ihren Sachen raus und in die Badehosen reingeschlüpft, um eine abkühlende Wasserparty zu schmeißen. Wir haben einen drehenden Rasensprinkler und einen Wasserringsprinkler ausgeliehen bekommen, welche wir direkt integriert haben und dann hieß es nur „Wasser marsch“. Das war ein Spaß, die Kinder sind um den Sprinkler herumgerannt oder manche mutigen sind über ihn drüber gesprungen. Andere Kinder wiederum haben ein Wettbewerb gemacht, wer länger unter der Wasserfontäne stehen bleiben kann. Mit coolen Sommerhits für Kinder haben wir die Sommerlaune und den Wasserspaß noch untermauert.

Der große Sporttag
An einem nicht so heißen Tag hab wir mit den Kindern einen Sporttag durchgeführt. Wir haben uns Bälle mit auf die Grünfläche neben der Kita genommen und haben sehr lang und ausgiebig Fußball gespielt. Es hieß von Anfang an Erzieher gegen Kinder. Was waren die Kinder ehrgeizig und haben nicht lockergelassen und jede Gelegenheit ausgenutzt, um an den Ball zu kommen. Mit knallrotem Gesicht bei Kindern und Erzieher haben wir uns zu einer Trinkpause entschieden, um Kraft mit Hilfe von Zaubertee zu tanken. Die Pause ging ganze 10 Minuten und schon wollten die Kinder weiterspielen, bis sie es geschafft haben den Ball zu ergattern.
Allerdings hat dies immer noch nicht ausgereicht und die Kinder hatten noch Energie, weshalb sie mit einem Erzieher einen „Mini-Marathon“ gestartet haben. Runde um Runde sind sie um die Kita gerannt, vorbei an den „Getränkeständen“ bei dem wir uns eine Abkühlung, durch trinken oder Wasser über den Kopf, verschaffen konnten.
Am Ende des Tages waren die Kinder ausgelaugt und hatten sich genug bewegt, weshalb die Entspannung im Anschluss sichtlich genossen wurde.

 

Weitere Aktionen waren:
-    Fische aus Krepppapier und Haushaltsrollen basteln
-    Blumenkranzbasteln
-    Musikstunde mit der Gitarre, dem Cajon und dem Xylophon
-    Eine Naturschnitzeljagd
-    Naturbilder gestalten
-    Fächer aus Eistielen gestalten
-    Fahrzeuge und Tiere mit Klickbausteinen hergestellt